E10 1239 (110 239-1)

E10 1239 in Koblenz-Lützel ©Daniel Michler
E10 1239 in Koblenz-Lützel ©Daniel Michler
Indienststellung: 22.02.1962
Beheimatung: Heidelberg,Nürnberg Hbf(NN),
Stuttgart-Rosenstein(TS) 
 
Besitzer: DB Regio AG  
Unterbaureihe: 2: 216-287  
Lokkastenbauform: Kasten  
Farbe:

Kobaltblau/beige,stahlblau,

verkehrsrot,Kobaltblau/beige


Schaltwerk: N28H

Die 110 239-1 auch E10 1239 wurde früher vor den Rheingold/Rheinpfeilen Luxus-Zügen Eingesetzt. September 1962 wurde die 110 239-1 von 160 km/h auf 150 km/h herrunter gestuft und verlor ihre Kobaltblau/beige Lackierung und Halterungsgriffe an den Lokfronten. Am 10.06.2008 bekam 110 239-1 ihre Kobaltblau/beige Lackierung zurück und wurde soweit es geht in den Originalzustand zurück versetzt. E10 1239 ist oft vor Sonderzügen im Einsatz und nach Erfolgt der Hauptuntersuchung auch im Einsatz. Einsatzgebiet vor bestimmten Sonderzügen in ganz Deutschland. Die E10 1239 ist im Besitz von der DB Regio AG und ist als Dauerleihgabe an den Lokomotivclub 103 e.V. übergeben. Zurzeit befindet sich die Lok im Rheinischen Industriebahn Museum Köln (RIM Köln). Von dort wird die Lok Bundesweit vor Sonderzügen (meist mit Rheingold im gleichen Farbschema) eingesetzt. Kann an den Öffnungszeiten des Museums besichtigt werden.

Bildergalerie E10 1239 (110 239-1)