114 488-0 (110 488-4)

114 488-0 abgestellt in Koblen-Lützel am 09.07.2016 ©Daniel Michler
114 488-0 abgestellt in Koblen-Lützel am 09.07.2016 ©Daniel Michler
Indienststellung: 05.04.1968

Z-Stellung: 25.02.2011

Beheimatungen:

Frankfurt am Main(FF), Dortmund Bbf(EDOB),

Hamburg-Eidelstedt(AE), Köln-Deutz(KKD),

Braunschweig(HBS), Frankfurt-Griesheim(FGM)


Besitzer:

DB RegioNetz “TEE-Rheingold” 

 
Unterbaureihe:

3. Alle anderen

 
Lokkastenbauform:

Bügelfalte

 
Farbe:

rot-beige, verkehrsrot

 
Schaltwerk:

W29T

 

Die 112 488-2 wurde am 05.04.1968 Indienstgestellt . In den folgenden Jahren war die für 160 km/h zugelassene und in den TEE-Farben lackierte in Deutschland unterwegs. Aufgrund von Verschleisserscheinungen an den Drehgestellen musste im Jahr 1985 die Höchstgeschwindigkeit der Lokomotive von 160 km/h auf 140 km/h reduziert werden, dadurch wurde die Lokomotive auch zur 114 488 umgezeichnet. In den folgenden Jahren erfolgte abermals eine Reduzierung der Höchstgeschwindigkeit auf 120 km/h. Schließlich wurde am 12.März 1993 die Lokomotive z-gestellt. Unter Verwendung der Drehgestelle der 110 157 kehrte die Lok nach einem Aw-Aufenthalt im zuständigen Aw Opladen zum 29.Dezember 1993 als 110 488-4 in den Betriebsbestand zurück. Nach der Abstellung wurde die Lok durch DB RegioNetz “TEE-Rheingold” übernommen. Die 110 488-4 steht gemeinsam mit 110 468-6 auf dem Gelände der Eisenbahnfreunde Zollernbahn e.V. (EFZ) in Rottweil.

Bildergalerie 110 488-4